[Aktion] Auf der Suche nach Autorinnen

Vor einer Woche begann nicht nur der Monat Mai, sondern auch der Startschuss für die Aktion #Autorinnenzeit war gefallen. 31 Tage lang wollen wir Autorinnen aus aller Welt unterstützen. Jedoch werden wir nicht nur im Stillen Bücher lesen, sondern auch auf unseren Social-Media-Kanälen unsere Meinung laut hinaus rufen. Schließlich soll auch der letzte Bewohner hinter dem Mond mitbekommen, dass Autorinnen es wert sind, gelesen zu werden.

a91ece_66ac69302a4140dead611ffc7c3e987fmv2

In diesem Sinne wird es von mir im Laufe der nächsten Wochen immer wieder Beiträge geben. Den Anfang macht heute mein Bücherregal. Denn ich begebe mich auf die Suche nach Autorinnen in meinem Regal. Ob es wirklich weniger sein werden, als männliche Autoren?Weiterlesen »

[SKM17] Leseaktion im Mai – Woche 1/5

Seit Montag läuft auf I AM JANE und Hochhorst Buchblog die Aktion Stephen King Mai. Da ich bereits Joyland und Sunset gelesen habe & Stephen King allgemein sehr gut in mein Beuteschema passt und schon seit Ewigkeiten weit oben auf meiner To-Read Liste steht, habe ich nicht gezögert bei dieser Aktion teilzunehmen.

skm17Zusätzlich zu der Vernetzung auf Twitter und den Blogs gibt es wöchentliche Fragerunden an alle Teilnehmer. Außerdem werde ich euch natürlich auch hier ein wenig auf dem Laufenden halten wie mein Lesestand aussieht, welche Gedanken mich beschäftigen und welche interessante Aussagen/Dinge ich bei den anderen Teilnehmer finde.

Weiterlesen »

[Neuzugänge] April

Auch in diesem Monat haben es wieder ein paar Bücher zu mir nach Hause geschafft. Darunter sogar erneut zwei Bücher für die Uni! Aus dem Belletristik Bereich kamen außerdem stolze fünf Bücher zusammen. Ihr könnt es euch schon denken – das Regal bietet eigentlich gar keinen Platz mehr für all die Bücher. Auf einem Bild weiter unten könnt ihr sogar erkennen, wie ich leider einige der neuen Bücher auf die alten stapeln muss, solange ich keine gute Alternative habe. Aber mein Raum-Design wird bereits überdacht. 😉

Weiterlesen »

[Short Review] Neue Kategorie!

Hallo ihr Buchverrückten da draußen!

Ihr habt bestimmt schon bemerkt, dass in letzter Zeit eher weniger Rezensionen auf meinem Blog erschienen sind. Das liegt derzeit leider an einem riesigen Zeitmangel. Neben der Uni, die nächste Woche wieder startet, arbeite ich nebenher noch an meinem (Online-)Marketing Praktikum. Außerdem nehmen meine Freunde und das Lesen selbst momentan viel Zeit in meinem Leben ein. Darüber möchte ich mich daher auch auf gar keinen Fall beschweren, im Gegenteil. Über den derzeitigen Verlauf meines Lebens bin ich ziemlich glücklich.

Dennoch kann man nicht alles haben. Aus diesem Grund leiden hier die Rezensionen und allgemein das Thema Schreiben bei mir sehr. Da ich euch dennoch regelmäßig Beiträge und Rezension liefern möchte, habe ich beschlossen eine neue Kategorie auf Kathirnsbooklove einzuführen. Aufmerksam auf diese Idee wurde ich durch Simone von Papiergeflüster, die ähnlichen Problemen gegenüber steht. Schaut euch gerne auch ihre erste kürzere Rezension zu >>Unsere Seelen bei Nacht<< an!

typewriter-801921_1920

Ihr kennt die [Short Reviews] bestimmt aber auch schon von anderen Buchblogs. Statt einer langen, ausführlichen Rezension wird es in dieser Kategorie kürzere Leseeindrücke geben, die dennoch einen guten Überblick über das Werk liefern können. Ich hoffe das ist eine gute Alternative, die euch gefällt. 🙂

[Unterwegs] Kleine Buchmesse Neckartal (in Neckarsteinach)

Vor wenigen Wochen war ich wieder literarisch unterwegs. Es zog mich und meine Mutter Susann zur regionalen Buchmesse in Neckarsteinach. Nach einer gemütlichen Zugfahrt erreichten wir die Messe Sonntags. Ziel war es Kontakte zu Verlagen und literarischen Projekten aus der Nähe zu knüpfen. Denn in Zukunft wünsche ich mir einen Arbeitsplatz in guter Nähe meiner Heimat.

Eigentlich war dieser Beitrag schon fertig getippt und zur Veröffentlichung geplant. Er sollte ursprünglich schon kurz vor der Leipziger Buchmesse online gehen. Jedoch lief auf Grund einer schlechten Internetverbindung etwas schief und der Entwurf ging verloren. Ohne mein Bemerken. Doch nun habe ich die Zeit gefunden, den Artikel neu zu schreiben. Schließlich möchte ich euch diese Buchmesse nicht vorenthalten. 

Weiterlesen »