[Beitrag] Die Lieblingsbücher meiner Freunde | Teil 4

Heute gibt es endlich wieder einen neuen Beitrag aus der Reihe „Lieblingsbücher meiner Freunde“. Diesmal geht es wieder in eine völlig neue Richtung was die Buchauswahl angeht. Meine beste Freundin Sarah stellt euch im Anschluss zwei Einzeltitel, sowie eine Reihe vor. Hierbei gibt es übrigens keine festgelegte Reihenfolge innerhalb der Top 3, sondern lediglich gleichrangige Empfehlungen von ihr. Aber lest selbst:

Vampire Academy – Richelle Mead

Absoluter Suchtfaktor für Fans von Vampirgeschichten wie mich! Diese Reihe konnte ich einfach nicht aus den Händen legen, denn sie vereint alles was mich völlig „abtauchen“ lässt. An der Vampirakademie werden Dhampire – halb Menschen, halb Vampire – ausgebildet um später einem Reinblüter zur Seite zu stehen. So wird auch Rose ausgebildet, die hofft später ihre Vampirfreundin Lissa beschützen zu dürfen. Neben der Freundschaft dieser beiden Mädchen geht es aber auch – wer hätte das gedacht – um die Liebe. Diese Liebe ist allerdings mit vielen Hindernissen verbunden und muss viele dunkle Zeiten überstehen, was sie aber nur umso stärker macht. Die Reihe lässt also keine Langeweile aufkommen, da immer wieder neue Gefahren und Abenteuer auf Rose und ihre Freunde warten. Auch kreuzen sich ihre Wege immer wieder mit anderen faszinierenden Charakteren, die man in den Büchern nicht missen möchte und die man allesamt wegen ihrer Art lieben lernt.

PS: Die Verfilmung kann dem Buch wieder einmal nicht annähernd das Wasser reichen.

Die Teerose – Jennifer Donnelly

produkt-744

Den besten Roman den ich bis jetzt gelesen habe möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Leider ist es schon ein paar Jahre her, seit ich ihn gelesen habe, weshalb ich mich traurigerweise nur noch grob an die Handlung erinnere. Allerdings hat sich mir die durchweg positive Leseerfahrung so sehr ins Gedächtnis gebrannt, dass ich ihn heute noch weiterempfehle. Donnelly erzählt die dramatische Geschichte einer jungen Packerin im London des 19. Jahrhunderts. Eine Frau die viele geliebte Menschen verliert und sich dennoch dank ihres starken Charakters nicht unterkriegen lässt, die ihre Fähigkeiten nutzt und ihr Teegeschäft ohne männliche Unterstützung groß macht. Verpackt mit einer leidenschaftlichen neuen Liebe erleben wir den Aufstieg der Protagonistin.

Insomnia – Jilliane Hoffman

Als letztes möchte ich euch einen aktuellen Titel vorstellen, der gleichzeitig mein erster Thriller ist. Normalerweise lese ich nur Fantasy und historische Romane, aber beim Stöbern in der Buchhandlung hat mich zunächst das Cover und letztlich der Klappentext zu neugierig gemacht. Meine Gedanken wenn ich an Thriller gedacht habe: „Ein Mord wird aufgeklärt – langweilig!“, zumal ich auch kein Fan von Krimiserien bin. Und dann fing ich an zu lesen und es passierte genau das Gegenteil. Natürlich spielt Mord eine Rolle, aber das Ganze ist aufgebaut um die Geschichte eines jungen Mädchens und wie eine einzige Lüge ihr gesamtes Leben zerstört. Auch ein Neuanfang kann sie nicht retten, denn sie wird von ihrer Vergangenheit eingeholt. Hoffman lässt uns mit dem Mädchen mitfühlen, mitfiebern und hält die Spannung bis zuletzt aufrecht.


Kennt ihr eins der Bücher/die Reihe bereits? Oder konntet ihr gerade sogar eure Wunschliste erweitern?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s