[Blogtour] Fluch der Elemente | Totenfest

Herzlich Willkommen zu Tag 4 der „Fluch der Elemente“ Blogtour mit dem heutigen Thema „Totenfest“. Nachdem euch am ersten Tag das Buch „Die Schwestern von Feuer und Erde“ näher vorgestellt wurde, konntet ihr seit dem außerdem schon einiges über wichtige Themen aus dem Buch erfahren. Wieso ein Vertrag ein wichtiger Bestandteil des Buches ist & wer eigentlich diese Dunkel- und Lichtalben sind, wisst ihr daher bereits. Heute erfahrt ihr nun wie gesagt etwas über die Wichtigkeit des Totenfests für die zwei Schwestern.

21557660_1394493323933724_4896412476416178553_n

Was ist das Totenfest?

„Heute war das Totenfest. Die Natur und die Menschen bereiteten sich auf den kommenden Winter vor.“

– Seite 4

Bereits auf den ersten Seiten findet das Totenfest eine Erwähnung. Wie ihr anhand des Zitates bereits sehen könnt, handelt es sich bei dem Fest um einen Tag im späteren Verlauf des Jahres, jedoch noch bevor der Winter einbricht. Doch was genau geht an diesem Tag von statten? 

„Die letzten Sonnenstrahlen suchten sich ihren Weg durch die Bäume, während Amia im Gemüsebeet saß, Unkraut zupfte und einige Kürbisse für das heutige Totenfest erntete.“

– Seite 12

Zusätzlich zu dem Ernten von Kürbissen und dem Herrichten des Anwesens, gehört auch das Aufstellen vieler Kerzen, das Backen von Brot, sowie das Kaufen eines Weines zu den Vorbereitungen des alljährlich stattfindenden Totenfestes. Sobald die Sonne dann gänzlich untergegangen ist, kann das Fest beginnen. Nötig ist nun das Entzünden einer der Kerzen, sowie das Schließen der Augen.

„Amia konnte die außergewöhnliche Energie förmlich spüren, sie waren hier!“

– Seite 17

Nun kann man Kontakt zu Verstorbenen aufnehmen, da an diesem Tag die Grenzen zwischen den Welten besonders dünn sind. Man kann die Anwesenheit Verstorbener auf verschiedene Arten und Weisen wahrnehmen. Bereits ein leichter Windhauch kann für eine Berührung stehen, aber auch leises Wispern verstorbener Stimmen kann hierbei hörbar sein. 

Wieso ist das Totenfest für den Roman von Bedeutung?

Einen wichtigen Punkt hierbei möchte ich lieber nicht vorwegnehmen, da es durchaus ein kleiner Spoiler der ersten Seiten sein kann. Generell spielt das Totenfest besonders auf den ersten Seiten des Buches eine große Rolle. Denn an diesem Tag findet nicht nur alljährlich das Fest statt, sondern auch der Geburtstag der jungen Schwestern. Wieso gerade an diesem einen Totenfest etwas von großer Bedeutung für die zwei Schwestern geschieht, müsst ihr jedoch ebenfalls selbst nachlesen. 😉

Das Totenfest in der Realität

Wusstet ihr, dass sogenannte Totenfeste auch in der Realität praktiziert wurden/werden? Besonders in Ägypten gab es Totenfeste, jedoch zu Ehren bestimmter Verstorbener, wie Osiris. Besonders in Mexiko zelebriert man noch heute am „Tag der Toten“ etwas, dass man mit dem Totenfest im Roman vergleichen kann. Denn an diesem Tag (Halloween) können die Verstorbenen aus dem Jenseits in unsere Welt übertreten. Somit standen/stehen solche Feste zumeist im Zeichen der Auferstehung, was im Roman auf gewisse weise ja durchaus für den Verlauf des Festes mit Verstorbenen geschieht.


Gewinnspiel

Wie für Blogtouren mittlerweile Gang und Gebe, gibt es natürlich auch diesmal wieder eine Kleinigkeit zu gewinnen. Sammelt täglich fleißig Lose, um so eure Chancen im Lostopf zu erhöhen. Für das heutige Los müsst ihr mir die folgende Frage in den Kommentaren beantworten:

Würdet ihr euch trauen bei solch einem Totenfest samt Kontakt zu Verstorbenen teilzunehmen?

Freuen könnt ihr euch übrigens auf das hier:

1. Preis: E-Book im Wunschformat + Goodiepaket
2. Preis: 2×1 Schmucklesezeichen nach Wunsch (Team Myrkvi oder Team Aleksi bzw Hirsch oder Rabe) + Goodiepaket
3. Preis: 2×1 Goodiepaket

Wer sich einen kleinen Einblick darüber verschaffen möchte, wie die Preise aussehen, schaut mal auf der Facebook- oder Instagramseite von Lilyana Ravenheart vorbei. Sie zeigt dort immer wieder woran sie gerade bastelt. (Psst! Die Sachen sehen echt toll aus!)


Das Kleingedruckte:

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 30.09.2017 um 23:59 Uhr.

Advertisements

3 Gedanken zu “[Blogtour] Fluch der Elemente | Totenfest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s