Sonntagsempfehlung

Interessiert ihr euch für Dystopien?
Lasst ihr gerne die Seele bei einem guten Buch baumeln?
Habt ihr auch nichts gegen eine kleine Liebesgeschichte in schweren Zeiten?
Ihr wollt endlich mal wieder eine gute Reihe lesen?
Dann weiß ich ganz genau was ihr braucht:
 
Narrando-Reihe von Kyra Dittmann
 

Klappentext: Naturkatastrophen und Atomkriege haben die Welt beinahe zerstört. Während sich die Natur regeneriert und die Spuren der Verwüstung allmählich überwuchert, entwickelt sich aus der Kluft zwischen Arm und Reich ein unüberwindbarer Graben. Die Bevölkerung ist gespalten: Die Reichen und die Regierung leben in gesicherten Hot Blood-Bezirken und die armen Parias hausen in den Ruinen außerhalb. Als die 17-jährige Vella, Tochter des Präsidenten von Narrando, eine politische Zwangsheirat zugewiesen bekommt, flieht sie mit ihrer Dienerin in derselben Nacht aus dem Regierungspalast. Der 19-jährige Jai, Anführer der Outlaws, einer Rebellengruppe, die sich gegen die skrupellose Regierung auflehnt, befindet sich auf einer nächtlichen Patrouille. Mysteriöse Todesfälle unter den Parias versetzen sie in Aufruhr. Jai hofft, dem Täter auf die Spur zu kommen. Als sich ihre Wege kreuzen, beginnt eine folgenschwere Verwechslung, ein grausamer Krieg, eine behutsame Freundschaft und eine gefährliche Liebe.

Ein wirklich gelungener Auftakt der Reihe, der den Leser begeistert und neugierig auf mehr zurück lässt.
Meine Rezension zu diesem Teil findet ihr HIER.

 
 
Ihr denkt euch jetzt, das haben wir doch schon gelesen? Ja, das mag stimmen ABER meine eigentliche Empfehlung für diese Woche gilt dem zweiten Teil.
Denn: Im August erscheint nämlich Blütenweißer Hass
 

Klappentext: Naturkatastrophen und Atomkriege haben die Welt beinahe zerstört. Während sich die Natur regeneriert und die Spuren der Verwüstung allmählich überwuchert, entwickelt sich aus der Kluft zwischen Arm und Reich ein unüberwindbarer Graben. Die Bevölkerung ist gespalten: Die Reichen und die Regierung leben in gesicherten Hot Blood-Bezirken und die armen Parias hausen in den Ruinen außerhalb.Nagende Zweifel treiben Jai zu einer folgenschweren Entscheidung.Vella muss sich ihrem Schicksal stellen und einsehen, dass es persönliche Entscheidungen im Leben gibt, die einem größeren Zweck unterliegen. Liebe ist eine davon.Und wer richtet über den Wert der Liebe, wenn das Überleben der Menschheit davon abhängt?

Wer noch mehr über die Autorin erfahren will, kann sich im August auf ein Interview mit Kyra Dittmann freuen. Passend zum Erscheinen des 2. Teils von Narrando.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s