[Out of Topic] Und schon wieder ein kritischer Beitrag zum Sonntag

Tzja, heute kommen ja nur kritische Beiträge. Und das ganz ungeplant. 😀

Diesmal schreibe ich jedoch nicht selbst einen Beitrag über ein kritisches Thema, sondern würde euch gerne einen Beitrag ans Herz legen, der in sehr großen Teilen meine Meinung wiederspiegelt.

 

Es geht um das Thema:

Hast du wenige Aufruferzahlen, solltest du lieber mit dem Bloggen aufhören.

Wie „große“ Blogs den „kleinen“ den Mut zum Bloggen nehmen wollen?

 

In ihrem Beitrag erläutert Conny auf ihrem Blog Arvamused, wieso das bei ihr nicht klappt und warum sie auch für „wenige“ Aufruferzahlen gerne blockt.

Den Beitrag findet ihr HIER.

 

Advertisements

4 Gedanken zu “[Out of Topic] Und schon wieder ein kritischer Beitrag zum Sonntag

  1. Ich danke dir dafür dass du das weiter verbreitest. Ich denke das ist ein wichtiges Thema und sollte viele Blogger erreichen. Klar ist, dass nicht alle meiner Meinung sind, aber so ist es =)
    Liebste Grüße Cörnchen ❤

    • Genau aus diesem Grund habe ich so gehandelt und auch mir ist die Tatsache klar, dass nicht alle den Beitrag gut heißen werden und anderer Meinung sind, aber da ich deinen Beitrag anhand seiner Richtigkeit unterstützen möchte, ist er hier in einem kleinen Beitrag gelandet.

      Ganz lieber Gruß
      Annika 🙂

  2. Was ist das den für ein Quatsch… also nicht von euch. Ich teile eure Meinung.
    Jeder fängt doch mal an und klar hat man am Anfang nicht viele Seitenaufrufe. Ja selbst nach einem Jahr oder so kann es sein, dass es nicht viele sind. Es geht aber doch auch darum, dass es Spaß machen soll zu bloggen und nicht nur um den Erfolg.
    Finde es gut, dass du das Thema auch nochmal erwähnt hast. Ich denke das es einigen auch wieder Mut macht.
    Alles Liebe
    Michelle

    • Genau so habe ich es auch gesehen, Michelle.
      Deswegen fande ich es so wichtig, den Beitrag von Conny zu verbreiten.
      Ich hoffe, dass sich die „kleineren“ Blogger, zu denen ich auch gehöre, sich nicht von den „großen“ einschüchtern lassen. Die wollen ja wohl auch nur die Konkurenz vergraulen und dadurch Profit ziehen. Traurig, aber scheinbar wahr.
      Auch, wenn natürlich klar sein muss, dass nicht jeder „große“ Blog so mit den anderen umgeht. Es gibt genug erfolgreiche Blogger , die auch den Frischlingen immer gerne helfen. Solange es die gibt, habe ich noch Hoffnung für die Bloggergemeinschaft 🙂

      Lieber Gruß
      Annika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s