[Rezension] „Narrando 1-Pechschwarze Hoffnung“ (Kyra Dittmann)

.

Titel: Narrando 1- Pechschwarze Hoffnung

.

.

Autor: Kyra Dittmann

Verlag: bookshouse

Erschienen: Dezember 2013
Preis: Taschenbuch: 14,99€* eBook: 5,99€


Seiten: 354
Kapitel: 25

Cover: Man sieht einen schwarzen Hintergrund mit leichten Blumenschnörkeln und einen Wolfskopf von der Seite. Sehr passend zum Inhalt, Zusammenhang ergibt sich beim Lesen 😉
Schlicht gehalten, trifft aber sehr meinen Geschmack! 🙂

Bezug Titel/Geschichte: Der Titel „Narrando“ bezeichnet das gesamte Gebiet in dem die Dystopie spielt.
Pechschwarze Hoffnung kann man sich dann aus dem Buch ableiten 😉

Wieso habe ich mir das Buch gekauft? Ich bin auf bookshouse als bloggerin tätig und liebe Dystopien. Diese Klang sehr interessant (Klappentext, Cover) und daher habe ich mir dieses Buch als ebook herunter geladen. Und kann schon mal vorab sagen: Ich wurde nicht enttäuscht!

Klappentext: Naturkatastrophen und Atomkriege haben die Welt beinahe zerstört. Während sich die Natur regeneriert und die Spuren der Verwüstung allmählich überwuchert, entwickelt sich aus der Kluft zwischen Arm und Reich ein unüberwindbarer Graben. Die Bevölkerung ist gespalten: Die Reichen und die Regierung leben in gesicherten Hot Blood-Bezirken und die armen Parias hausen in den Ruinen außerhalb. Als die 17-jährige Vella, Tochter des Präsidenten von Narrando, eine politische Zwangsheirat zugewiesen bekommt, flieht sie mit ihrer Dienerin in derselben Nacht aus dem Regierungspalast. Der 19-jährige Jai, Anführer der Outlaws, einer Rebellengruppe, die sich gegen die skrupellose Regierung auflehnt, befindet sich auf einer nächtlichen Patrouille. Mysteriöse Todesfälle unter den Parias versetzen sie in Aufruhr. Jai hofft, dem Täter auf die Spur zu kommen. Als sich ihre Wege kreuzen, beginnt eine folgenschwere Verwechslung, ein grausamer Krieg, eine behutsame Freundschaft und eine gefährliche Liebe.

Besonderheiten? Am Anfang des Buches gibt es:

-einen kleinen Auszug aus dem Buch, der wahrscheinlich noch einmal neugierig auf das Ganze machen soll.

-Zitate der Autorin:

In eine Zukunft ohne Krieg
führt nur ein Weg:
Liebe deinen Feind,
vielleicht öffnet er dir sein Herz.
Kyra Dittmann

Wenn du glaubst,
fantastische Geschichten über merkwürdige Kreaturen
einer fremden Welt zu lesen,
sieh in den Spiegel,
betrachte dich
und beschreibe die Welt, in der du lebst.
Und ich frage dich,
denkst du wirklich,
dass es einen Unterschied gibt?
Kyra Dittmann

Diese Frau spricht wahre Worte!! 🙂

Positives? Das Buch hat meiner Meinung nach eine Fantastische Story, die von der Autorin spannend und gefühlvoll umgesetzt worden ist.
Ihr Schreibstil lässt sich super lesen, ich konnte mich gar nicht mehr losreißen!

Besonders ihre Charakterausarbeitung ist sehr gelungen. Man kann wundervoll das Weiterentwickeln von Vella verfolgen. Die Anfangs zickige Präsidententochter ist mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen 😉

Der häufige Sichtweisen Wechsel ist keineswegs verwirrend, sondern ziemlich aufschlussreich! Man erfährt über jeden Charakter von Kapitel zu Kapitel mehr und mehr.

Negatives? Als kleinen Makel könnte man die klitzekleinen Fehlerchen der Grammatik sehen, was bei diesem Buch aber überhaupt nicht gestört hat! (Bin da meist ziemlich kritisch.)
Ansonsten kann ich höchstens sagen, dass ich beim Lesen der letzten Seite halb durchgedreht bin! Da passiert gerade eine der spannendsten Momente und dann? Ist das Buch fertig! :O Ich bin schier verzweifelt!
Und der zweite Teil der Reihe kommt voraussichtlich erst im Mai raus. Jedoch zählt dieser Punkt teilweise auch zu Positiv. Denn das Ende baut tierisch Spannung auf den 2. Teil auf! Wem dieser Teil so gut wie mir gefällt, der wird den nächsten Teil auch einfach lesen MÜSSEN!

Fazit: Und damit habe ich fast schon bei dem vorherigen Punkt mein Fazit gezogen!
Das Buch ist super geschrieben, hat ein tolles Cover, nicht nur die üblichen Elemente einer Liebes-Dystopie und absoluten Suchtfaktor!

Empfehlung (an)? Ich denke, dass Buch wurde hauptsächlich für Jugendliche geschrieben, die gerne Dystopien verbunden mit Liebes-Elementen lesen. Dieses Buch hier hat außerdem noch einen guten Spannungsverlauf. Daher die Empfehlung an die gerade genannte Lesergruppe.

Bewertung:

Cover: 4.5 von 5.0 Sternen
Klappentext: 4.0 von 5.0 Sternen
Inhalt: 5.0 von 5.0 Sternen
Schreibstil: 4.5 von 5.0 Sternen (0,5 Punkte wegen den wenigen Fehlern 😉 )
Charaktere: 5.0 von 5.0 Sternen
Preis/Leistung: 4.0 von 5.0 Sternen
Insgesamt: 5.0 von 5.0 Sternen (rechnerisch 4,5 Sterne, aber es hat mich einfach umgehauen! 🙂 )

Advertisements

6 Gedanken zu “[Rezension] „Narrando 1-Pechschwarze Hoffnung“ (Kyra Dittmann)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s